D1 Pflichtsieg gegen Tabellenvorletzten

FC 07 Heidelsheim – SG Unter-/Obergrombach 0:3

Pflichtsieg gegen Tabellenvorletzten

Bei bisher punktlosen Heidelsheimern, quälten sich unsere 05er zum erwarteten Auswärtssieg, machten es sich dabei aber wieder einmal selbst viel zu schwer.

Bei herrlichem Wetter- und guten Platzverhältnissen, kamen die Grombacher gegen die unbequemen Heidelsheimer, zur Halbzeit nicht über ein 0:0 hinaus. Es wurde wieder einmal viel zu hektisch agiert. Das anvisierte Spiel über die Flügel, Pässe durch die gegnerische Schnittstelle, sowie Diagonalbällen von den AV’s , konnten größtenteils nicht umgesetzt werden. Die ersten 30 Minuten zeichneten sich vor allen durch grausames Einwurfverhalten, welches nur noch von den Gastgebern getoppt wurde, und blindem Gebolze aus. Drei nennenswerte Chancen ergaben sich. Zuerst scheitert Tom Bergmeier am Außenpfosten (13‘), dann Heidelsheim glücklicherweise am Außennetz (16‘), sowie Kevin Kraske mit hastigem Abschlussversuch 5m am Tor vorbei (21‘).

Durchgang zwei sollte aus SG Sicht deutlich besser verlaufen. Erste Schüsse aufs Gastgebertor (Fabian Butterer 32‘/ Liam Blum 38‘) konnte der Heidelheimer Schlussmann noch parieren, musste sich in der 39‘ aber geschlagen geben. Fabian Butterer treibt den Ball von links kommend am Strafraum entlang und passt dann präzise auf Robin Ohrband, der im Tempo den Abschluss sucht und den Ball ins lange Eck unter die Querlatte haut (1:0) – sehr sehenswert. Wenig später revanchierte sich der nun sehr lauffreudige Robin Ohrband, indem er den Ball scharf in den Torraum passt, wo Fabian Butterer zur 2:0 Führung eingrätscht (43‘).  Eine Minute später setzte Liam Blum noch einen drauf. Nach sattem Schuss von Fabian Butterer kann der Keeper nur abprallen lassen, Liam Blum ist zur Stelle und schiebt ins verwaiste Tor ein (3:0 44‘). Weitere Chancen in den letzten 15 Minuten blieben ungenutzt. Ein verdienter Sieg, trotz HZ 1 mit Auafaktor. Nach der Führung platze der Knoten und es wurde

Teile oder drucke diesen Beitrag: