Jugendverwaltung geht gestärkt aus der Mitgliederversammlung

Bei der Mitgliederversammlung der Jugendabteilung standen dieses Jahr Neuwahlen an.

Nach den Berichten des Jugendleiters über die bisherige Arbeit, die momentane Situation und die künftigen Aktivitäten sowie dem Bericht des Jugend-Kassier gab es eine Aussprache zu den jeweiligen Berichten und im Anschluss eine Entlastung der Jugendverwaltung, ehe es zu den Neuwahlen kam.

Für die Wahl zum Jugendleiter stellte sich erneut Sven Beisel auf, der einstimmig in das Amt gewählt wurde und der sich noch auf der Mitgliederversammlung als Vorstandsmitglied bestätigen lassen muss.

Als stellvertretender Jugendleiter stellte sich, nachdem das Amt bisher unbesetzt war, erfreulicherweise Thorsten Feth zur Wahl, der einstimmig gewählt wurde.

Auch Bernd Lindenfelser als Jugend-Kassier und Natascha Arnold-Lang als Schriftführerin stellten sich erneut zur Wahl und wurden beide ebenfalls einstimmig wiedergewählt.

Für die Wahl der Jugendvertreter (Jugendsprecher) unter 18 Jahren stellte sich dieses Mal Jarno Lindenfelser zur Wahl auf. Auch Jarno wurde einstimmig gewählt.

Alle gewählten Mitglieder der Jugendverwaltung nahmen Ihre Wahl an.

Wir sind sehr froh, dass wir besonders das Amt des stellvertretenden Jugendleiters wiederbesetzen konnten, und bedanken uns bei Thorsten für die Bereitschaft sich in der Jugendarbeit noch weiter zu engagieren. Thorsten trainiert zudem noch unsere F1, gemeinsam mit Lars Potthoff.

Nicht weniger bedeutsam ist die Bereitschaft unseres B-Jugendspielers Jarno, der sich somit als Bindeglied und Sprachrohr zwischen den Jugendmannschaften und der Jugendleitung versteht.

Vergessen wollen wir dabei natürlich auch Natascha und Bernd nicht, die über Jahre hinweg schon der Jugendverwaltung die Treue halten und mit viel Leidenschaft der Verwaltung eine große Stütze sind.

Die alte und neue Jugendverwaltung dankt den anwesenden Mitgliedern, Trainern und dem Vorstand für die Anwesenheit und das uns entgegengebrachte Vertrauen!
Wir werden weiterhin mit viel Einsatz und Euch gemeinsam daran arbeiten, die gute Jugendarbeit in unserem Verein weiter voranzubringen und nachhaltig zu stärken.

Teile oder drucke diesen Beitrag: