B-Jugend folgt der C-Jugend in die Futsal Hallenendrunde

Auch ohne zwei Stammkräfte konnten sich die Jungs unserer B-Jugend am vergangenen Sonntag beim Qualifikationsturnier in Oberhausen-Rheinhausen für die Futsal Hallenendrunde am 3. Februar in Forst qualifizieren. In einer starken Gruppe mit dem FC Flehingen, dem 1. FC Bruchsal und dem Landesligateam des FC Forst wurde ein starker zweiter Platz erreicht.

Der Start ins Turnier gelang mit einem überzeugenden, wenn auch knappen 1:0 Auftaktsieg gegen den FC Flehingen. Das goldene Tor erzielte Marcel, der sich energisch im Nachschuss durchsetzen konnte. Der Sieg hätte deutlicher ausfallen können, denn weitere gut herausgespielte Chancen wurden vergeben oder vom Gästekeeper pariert.

Im zweiten Spiel wurde der 1.FC Bruchsal mit 2:1 besiegt. Wiederrum Marcel mit einem fulminanten Schuss unter die Latte und Till nach einer tollen Kombination stellten die Weichen auf Sieg. Auch hier wäre ein höheres Ergebnis drin gewesen, aber eine Unachtsamkeit in der Abwehr sorgte sogar nochmals kurz für Spannung. Egal, 2:1 gewonnen und somit frühzeitig für die Finalrunde qualifiziert.

Bei letzten Spiel, ein Unentschieden gegen die Jungs aus der Landesliga hätte sogar zum Gruppensieg gereicht, mussten wir uns 0:1 geschlagen geben. Forst war spielerisch überlegen, unsere Jungs haben aber gut dagegen gehalten und in Summe drei „Futsal-Elfmeter“ zugesprochen bekommen. Diese konnten wir, obwohl gut geschossen, auf das kleine Handballtor leider nicht verwerten. Dennoch ein guter Auftritt. Die Endrunde in Forst kann kommen…

Teile oder drucke diesen Beitrag: