Auswärtsniederlage zum Abschluss der Qualifikationsrunde

Zum Abschluss der Qualifikationsrunde ging es letzten Samstag zu einem Nachholspiel gegen die SG Östringen/Odenheim. Am Abend zuvor stand von unserer Seite eine kurzfristige Spielabsage im Raum, da der B-Jugend Kader auf nur noch neun Spieler zusammengeschrumpft war. Neben drei Langzeitverletzten (auch an dieser Stelle Gute Besserung!) fiel mit Till ebenfalls verletzungsbedingt noch einer unserer zentralen Mittelfeldstrategen aus. Letztendlich reisten wir mit fünf C-Jugendspielern zum Favoriten nach Östringen. Tabellarisch ging es für uns um nicht mehr viel, für die Heimmannschaft stand jedoch die Staffelmeisterschaft auf dem Spiel – ein Heimsieg vorausgesetzt. ...  Weiterlesen

Kurioser Spielverlauf und letztendlich verdiente Heimniederlage

Bei schönstem Fußballwetter war die B2 des FC Forst zu Gast bei uns „auf dem Berg“. Unser bis dahin siegloser Gast hatte sich allerdings mit Spielern aus ihrer B1 Landesligatruppe verstärkt. Auf unserer Seite hatte sich die Kadersituation nach dem Abschlusstraining erfreulicherweise etwas entspannt um sich dann durch kurzfristige Ausfälle leider wieder zu verschlechtern.

Das Spiel begann so unglücklich wie nur möglich. Gleich in der ersten Minute ging Forst durch ein Eigentor von uns in Führung. Damit nicht genug, auch das 0:2 fiel durch ein Eigentor. Und es wäre fast noch kurioser gekommen. Ohne Manuels super Reaktion hätten wir gar noch ein drittes Eigentor erzielt. Spötter meinten bereits, wir sollten prüfen, ob nicht Wetten auf das Spiel abgeschlossen wurden.

An der Stelle sei aber erwähnt, ein Eigentor kann nur einem Spieler passieren, der zum Ball geht, deshalb kein Vorwurf. Und erfreulich, auch innerhalb der Mannschaft gab es keine Vorwürfe.

Besonders schade, denn gerade in der Anfangsphase hatten unsere Jungs deutlich mehr vom Spiel und den einen oder anderen guten Angriff über die Außen vorgetragen – leider ohne Torerfolg. So kam es wie es kommen musste, mit einem sauber heraus gespielten Konter erzielte Forst wenige Minuten vor der Halbzeitpause das 0:3.

Offensichtlich war damit die Moral unserer Jungs gebrochen, denn in Halbzeit zwei ging nicht mehr viel. Es spielten fast nur noch die Gäste, die folgerichtig noch zwei Mal zum Endstand von 0:5 trafen. Zu erwähnen wäre noch eine gute Schiedsrichter Leistung.

Fazit: Gut begonnen, blöd gelaufen und leider stark nachgelassen. Nach zwei Wochen Pause kommen schwere Aufgaben gegen die Teams auf den Aufstiegsplätzen 1-3 auf unsere Jungs zu. Aber wie schon bewiesen können sie mit der Schwere der Aufgabe wachsen.

B-Jugend: Die Null steht

Wiederum ersatzgeschwächt, aber mit einer taktisch disziplinierten Leistung konnte unsere B-Jugend zu Hause ein 0:0 gegen die Kickers aus Büchig erreichen. Nachdem das Heimteam zu Beginn Vorteile verbuchen konnte und in dieser Phase durch einen Freilauf auf das gegnerische Tor in Führung hätte gehen müssen, übernahm der spielstarke Gast aus Büchig im Laufe des Spiels immer mehr und mehr die Kontrolle. Doch auch in dieser Phasen gab es für unsere Jungs zwei gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. So war es letztendlich Adrian, der in höchster Not auf der Linie rettete und das torlose Unentschieden sicherte. ...  Weiterlesen

Unnötige, aber verdiente Auswärtsniederlage für die B-Jugend

Bei herrlichem Sonnenschein ging es mit gemischten Gefühlen zum Auswärtsspiel nach Heidelsheim. Wie in allen Spielen zuvor, mussten wieder wichtige Spieler ersetzt werden. Ein Blick auf die bisherigen Ergebnisse, u.a. eine knappe 1:2 Pokal Niederlage gegen ein Landesliga Spitzenteam, zeigte außerdem, dass uns eine starke Heidelsheimer Truppe erwarten würde. Hinzu kam das Wissen, dass uns dieser Gegner in der Vergangenheit nie lag.

Trotzdem kamen unsere Jungs gut ins Spiel und konnten deutlich mehr Ballbesitz verzeichnen. Doch wie so oft wurden die herausgespielten Torchancen nicht verwertet. Die beste Chance in Halbzeit eins, ein satter Schuss ins lange Ecke, konnte der gegnerische Torwart prächtig parieren.

Heidelsheim stand sicher in der Defensive, agierte kampfstark und wartete auf Konter bzw. Fehler von uns. Genau diesen Gefallen machten wir ihnen gleich zwei Mal und mussten folgerichtig mit einem 0:2 Rückstand in die Pause.

In der Halbzeitpause hatten sich alle vorgenommen nochmals richtig Gas zu geben. Dummerweise wurde direkt nach Wiederanpfiff ein unnötiger, aber völlig berechtigter Elfmeter produziert, der dann auch noch von der Unterlatte zum 0:3 ins Tor ging. Somit war das Spiel kurz nach der Halbzeitpause fast schon entschieden. Dem 0:4 folgte immerhin noch ein Anschlusstor durch einen schönen Schlenzer von Robin Kraus. Kurz darauf scheiterte Adrian mit einem tollen Weitschuss am Pfosten. Ja, mit etwas mehr Glück…

Fazit: Eine unnötige, aber verdiente Niederlage, aus der alle lernen müssen, dass wir nur mit taktischer Disziplin erfolgreich sein können. Wie das geht, hat Heidelsheim vorgemacht. Zu erwähnen wäre noch die gute Leistung von Paul, der kurzfristig als Schiedsrichter eingesprungen ist, da der eingeteilte Schiri leider nicht erschien.

 

B-Jugend bei Abendspiel erfolgreich

In der zweiten englischen Woche in Folge war die SG Kronau/Mingolsheim/Langenbrücken 2 am Mittwoch Abend bei uns zu Gast. Wie in den Spielen zuvor mussten leider drei Stammkräfte ersetzt werden. Aber auch der Gegner war vom Pech verfolgt und musste kurzfristig den Torwart durch einen Feldspieler ersetzen, da sich die etatmäßige Nummer 1 beim Aufwärmen verletzte (von unserer Seite Gute Besserung!). ...  Weiterlesen

Rundenauftakt bei der B-Jugend

Mit einem Kader von nur 17 Spielern, zwei C-Jugend Spieler mitgezählt, war von Anfang an klar, dass die Saison 2018/19 für die neu formierte B-Jugend keine einfache Aufgabe wird.

Nach guten Trainingseindrücken mit dem neuen Trainerteam Silas Helfrich und Jannik Moser wartete gleich zum Pflichtspielauftakt im Pokal der Landesligaabsteiger SG Östringen/Odenheim auf unser junges Team. Zu allem Überfluss musste gleich auf zwei der erfahrenen B-Jugendspieler verzichtet werden. Die Aufgabe konnte somit kaum schwerer sein.

Trotz verschlafenem Auftakt und frühem Gegentor in der ersten Minute kämpften sich unsere Jungs zurück ins Spiel und konnten mit einem tollen Angriff über rechts nach einem präzisen Flankenwechsel den Ausgleich erzielen.

Ein zweiter Fehler in der Hintermannschaft und ein unglückliches Tor nach einem Foul gegen uns ließen uns mit 3:1 in Rückstand geraten. Spätestens mit dem Anschlusstreffer durch einen souverän verwandelten Elfmeter wurde die Schlussoffensive eingeläutet und fortan spielte nur noch die Heimmannschaft. Leider war der gegnerische Torwart besonders gut aufgelegt und konnte einige spektakuläre Rettungsaktionen zeigen, Respekt.

So blieb es nach einer tollen Leistung der gesamten Mannschaft bei der knappen Niederlage. Eine Niederlage, bei der alle Jungs mit hoch erhobenem Haupt vom Feld gehen konnten. Es war eine tolle Mannschaftsleistung!

Somit sollte es eigentlich mit Rückenwind zum Rundenauftakt nach Bretten gehen. Was soll man sagen: Einem Rückkehrer standen zwei verhinderte Spieler entgegen und zu allem Überfluss mussten wir mit Manuel krankheitsbedingt auf unsere etatmäßige Nummer 1 verzichten. Als ob das nicht genug wäre, fiel nach 5 Minuten mit Robin unsere Mittelfeldzentrale verletzt aus und Lasse hatte mit Oberschenkelproblemen zu kämpfen.

Über das Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Alle Tugenden, die das Pokalspiel geprägt hatten ließen wir vermissen und gingen mit einer verdienten 1:6 Niederlage vom Platz, auch wenn mindestens zwei Gegentore sehr unglücklich fielen und wir eine große Chance vergaben.

Die Personalsituation erklärt einiges, soll aber nicht als Ausrede gelten. Das wir es besser können, konnte man im Pokalspiel sehen. Jetzt heißt es Kopf hoch und weiter arbeiten.