FCU – SV 62 Bruchsal

Nach zuvor sechs Heimsiegen in Folge bezog der FCU nun die erste Heimniederlage 0:2 verlor unser Team das Lokalderby gegen den SV 62 Bruchsal.

Die Gäste gingen bereits in der 4.Spielminute in Führung, als die FCU-Abwehr noch unsortiert war. Danach erspielten sich die Germanen eine deutliche Feldüberlegenheit, aber so richtig zwingend waren die Offensivaktionen nicht. Auch nach der Pause  bot sich ein unverändertes Bild. Unser Team berannte das Tor der Südstädter, ohne dieses in Gefahr zu bringen. Es fehlte an Ideen, um die Gästeabwehr auszuhebeln. Die Entscheidung fiel in der 87.Spielminute. Die Abwehr vertändelte in der Vorwärtsbewegung den Ball, die 62er nahmen das Geschenk dankend an, 0:2. Unser Team bot erneut eine schwache, spielerisch unzureichende Leistung. Was sich in den vorherigen Auswärtsspielen abzeichnete, bestätigte sich in dieser Partie.Die Germanen stecken in einem Formtief. Es ist aber nicht hilfreich, der Mannschaft Vorwürfe zu machen, oder nur Kritik zu üben. Das Team muß sich selbst aus dem Sumpf ziehen, und versuchen, in den noch anstehenden Auswärtspartien, in Flehingen und in Rheinhausen, den ein oder anderen Punkt zuholen.

Teile oder drucke diesen Beitrag: