Vierter Platz in der Kreisklasse für die C-Jugend

Im letzten Auswärtsspiel gegen die JSG Karlsdorf-Neuthard gab es wie zu erwarten einen Sieg unserer Mannschaft. Jedoch kamen wir nur sehr schwer ins Spiel und hatten große Mühe im Spiel nach vorne. Nach einer viertel Stunde dann das schon fast unverdiente 1:0 für unsere Mannschaft durch Fabian Butterer. Lasse Eisinger konnte vier Minuten später auf 2:0 und in der 26. Spielminute auf 3:0 erhöhen. Trotz des Vorsprungs war es immer noch ein zerfahrenes Spiel, in dem wir früh in der eigenen Hälfte attackiert wurden. Nur zwei Minuten nach der 3:0 Führung dann das 3:1. Wir hatten zwar mehrere, teils hundertprozentige Torchancen, kassierten aber dennoch in der 40. Minute das 3:2. Von nun an war es mehr oder weniger auch ein Kampf gegen die Zeit. Kurz vor Schluss konnte Tim Burger uns erlösen und erzielte noch das 4:2, was gleichzeitig auch der Endstand ist.

Im letzten Spiel der Saison hatten wir die FZG Münzesheim zu Gast im Michaelbergstadion. Auf dem Papier ein relativ ausgeglichenes Spiel, jedoch wussten wir, dass es eine harte Aufgabe sein wird hier einen Punkt mitzunehmen. Im Tor musste wieder einmal Tim Burger ran, da sowohl Torwart Maximilian Babin, als auch Ersatztorwart Finn Conrad ausfielen.

Bereits nach fünf Minuten gerieten wir 1:0 in Rückstand. Danach hatten wir etwa mehr vom Spiel, waren aber gerade im Mittelfeld teilweise deutlich unterlegen. Die Gäste konnten bis zur Halbzeit bis auf 3:0 erhöhen und die Sache schien schon entschieden zu sein. Es folgten in Halbzeit zwei noch die Tore fünf und sechs für die Gäste.

Letztendlich ist die Niederlage und der damit verbundene vierte Platz in der Tabelle verdient. Wir blicken nun auf eine kämpferische, lehrreiche, aber auch teilweise ärgerliche Saison zurück. Den Aufstieg haben wir leider nicht erreicht, hoffen aber auf eine umso erfolgreichere Rückrunde.

Marius Neumann

Teile oder drucke diesen Beitrag: