Zwei verdiente aber kämpferische Niederlagen der C-Jugend gegen Büchig

Am vergangenen Samstag ging es mit annähernder Bestbesetzung im sechsten Rundenspiel zum Spitzenreiter SV Kickers Büchig. Mit einer neuen taktischen Richtlinie gingen wir in das Spiel gegen die körperlich übermächtigen Büchiger. Wir starteten konzentriert und gut organisiert. Zunächst machten wir es dem Gegner sehr schwierig durch unsere stabile Abwehrkette zu dringen und falls doch der ein oder andere Ball durch kam, hatten wir noch unseren Libero Lasse Eisinger. Allerdings mussten wir nach ca. 10 Minuten verletzungsbedingt Luca Butterer auswechseln. Für ihn kam Finn Becker rein und übernahm die für ihn neue Position als Linksverteidiger. Ein paar Minuten später kassierten wir dann das 0:1 über die linke Abwehrseite. Wir konnten uns trotzdem weiter gut organisiert präsentieren und so kam es erst kurz vor dem Halbzeitpfiff zum 0:2.

Nach der Halbzeit folgten die Tore drei bis sechs für die Hausherren. Trainer Werner Hoffmann und Marius Neumann sind trotzdem hoch zufrieden, da die taktischen Vorgaben besonders in Halbzeit eins sehr gut umgesetzt wurden. Auch der gegnerische Coach fand lobende Worte nach der Partie.

So hatten wir nach dem Spiel große Hoffnung ein weiteres kämpferisches Spiel gegen die Büchiger am folgenden Dienstag bestreiten zu können.

Am Dienstag traten wir also zum Pokal-Achtelfinale gegen den SV Kickers Büchig im heimischen Michaelsbergstadion an.

Mit gleicher Formation und Taktik ging es in das Spiel, in dem auch Mittelfeldregisseur Fabian Butterer wieder mitwirken konnte. Jedoch konnten die durchdringenden Bälle nicht so konsequent geklärt werden wie besprochen. So stand es schon nach nur fünf Minuten 1:0 für Büchig. Die Gäste konnten noch vor der Habzeitpause auf 3:0 erhöhen. Nach dem Seitenwechsel kam es durch einen Doppelschlag zum 5:0 was gleichzeitig der Endstand war.

Trotz zwei klaren Niederlagen ziehen wir das Positive aus den Spielen. Wir haben als Mannschaft agiert und haben weitestgehend die besprochenen Taktik befolgt.

Am kommenden Samstag steht das Heimspiel gegen den FC 07 Heidelsheim an. Wir freuen uns wieder auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer!

 

 

Marius Neumann

Teile oder drucke diesen Beitrag: