0:2 Auswärtsniederlage

Eine verdiente Niederlage bezog der FCU beim SV Philippsburg.

Die Gastgeber machten aus wenigen Chancen zwei Tore, das Angriffsspiel der Germanen dagegen war viel zu behäbig angelegt, ohne Spielwitz, ohne Tempo. Philippsburg ging bereits in der 9.Spielminute in Führung. Danach verlief die Partie ausgeglichen. Keanu Müller musste nach einer überharten Attacke eines Gastgeberakteurs verletzt vom Platz (40.) Auch nach der Pause hielt unser Team die Partie offen. Die Gastgeber allerdings erzielten in der 67.Spielminute das vorentscheidende 2:0, durch einen direkt verwandelten Eckball.

Die Schlussoffensive der Germanen aber blieb ohne Effekt.

FCU: Blumhofer, Dulkies, Martin Krieger Lederer, Moritz Herb, Müller (40. Grizelj), Segewitz, Eckhardt (68. Özdemir), Gaag, Bauer (57. Ploch), Wäckerle

Teile oder drucke diesen Beitrag: