FCU mit dem Thema eSoccer in der BNN

Wir haben es mit dem Thema eSoccer in die BNN geschafft!
Danke an Herrn Winter von der BNN Sportredaktion.

Unser Interesse ist nach wie vor ungebrochen!
Wir möchten zeitnah ein Turnier veranstalten und planen auch regelmäßige Trainingseinheiten anzubieten,
entsprechende Resonanz natürlich vorausgesetzt.

Meldet euch bei uns, wenn Ihr Teil unseres eSoccer Teams werden wollt!

Wir denken, dass dies für uns als Verein eine Chance ist, uns hier einer Zielgruppe zu zuwenden, die bisher allein vor dem Fernseher saßen.
Vielleicht bietet sich so die Möglichkeit, beim gemeinsamen Zocken in einer Gruppe Spaß zu haben und neue soziale Kontakte zu knüpfen und die Jugendlichen so auch in ein Vereinsleben zu integrieren.

Damit wir auch den verständlicherweise aufkommenden Bedenken der Eltern etwas entgegenwirken können, sei noch folgendes erwähnt:
Wichtig für uns als Verein ist, ein maßgeblicher, verantwortungsvoller Umgang mit Computerspielen, der den Schutz der Kinder und Jugendlichen sowie die Prävention beim Thema Suchtgefahren berücksichtigt. Hierbei halten wir uns an die Richtlinien des DFB und des BFV. Denn das übergeordnete gemeinsame Ziel des DFB ist es, eSoccer als eine Ergänzung des bisherigen Vereinslebens zu betrachten.
Wir haben hierfür auch zwei aktiv im Jugendschutz geschulte Personen in unserem Verein, die hier ein besonderes Augenmerk darauf haben werden.

Beitrag - BNN (Bruchsaler Rundschau) vom 15.11.2018 Beitrag – BNN (Bruchsaler Rundschau) vom 15.11.2018
Teile oder drucke diesen Beitrag: