Niederlage zum Abschluss der Hinrunde

Nachdem bereits am vergangenen Spieltag feststand, dass unsere A-Jugend nicht mehr in die Kreisliga aufsteigen kann, hatte das letzte Spiel bei der JSG Heidelsheim/Münzesheim eher einen Freundschaftsspiel Charakter.

Und genau so startete das Spiel auch. Es gab wenig Druck der Heimmannschaft in der Anfangsphase, die uns erst einmal das Spiel überließen. Kontrolliert ließen wirden Ball in den eigenen Reihen laufen, bevor wir immer wieder einen Ball nach vorne wagten, die jedoch nicht präzise genug waren und vom Gegner abgefangen wurden. Große Gefahr entstand dadurch zwar nicht, dennoch konnte man Defizite erkennen.

Nachdem Seitenwechsel war es dann ein aktiveres Spiel mit kleineren Fouls, klareren Torchancen und vier Toren. In der 59. Spielminute gingen wir durch Tobias Luft 1:0 in Führung, der nach einem langen Steilpass vom Strafraumeck den herauskommenden Torwart bezwingen konnte. Quasi direkt im Gegenzug konnten die Hausherren das 1:1 erzielen. Es genügte ein langer Ball nach dem Anspiel undein verlorenes Kopfballduell um ihnen eine Chance auf den Ausgleich zu geben,die sie prompt nutzten. Danach war es ein zerfahrenes Spiel, bei dem wir die Spielkontrolle mehr und mehr aus der Hand gaben. Kurz vor Schluss dann das 2:1 für die JSG Heidelsheim/Münzesheim. Ein paar Minuten später dann die Entscheidung: 3:1.

Damit geht die Runde für unsere A-Jugend mit drei Niederlagen in den letzten drei Spielen zu Ende. Daraus muss man dann auch resultieren, dass der Aufstieg indie Kreisliga schlicht mit der Leistung nicht verdient war und wir mit einem dritten Platz zufrieden sein müssen.

Glückwunsch an die JSG Heidelsheim/Münzesheim und die JSG Neibsheim/Büchig, die durch konzentrierteres und zielstrebigeres Auftreten sich den Aufstieg verdient haben.

Marius Neumann

Teile oder drucke diesen Beitrag: