Spiel unserer C-Jugend gegen den VfB Bretten 2

Nach einigen Wochen Vorbereitung ging es endlich los!

Die Vorfreude bei Mannschaft, Trainer Werner Hoffmann und Marius Neumann, aber auch bei den Eltern war deutlich spürbar. Bei dem Auswärtsspiel gegen den VfB Bretten 2 gingen wir mutig an die Sache heran und wollten den ersten Dreier der Saison gleich im ersten Spiel einfahren.

Trotz einer verschlafenen Anfangsphase kamen wir mit dem Überraschungs-Torwart Robin Wolf, der für den verletzten Stamm-Keeper Maximilian Babin einspringen musste, kaum in Bedrängnis. Nach 11 Minuten fiel endlich das schon fast überfällige 1:0 Führungstor durch Fabian Butterer. Mitte der ersten Halbzeit folgte das gut herausgespielte 2:0 von Jan Gottschling. Trotz klarer Überlegenheit seitens des FCU konnten sich die überforderten Brettener in die Halbzeit retten. Es war zur Freude der zahlreich mitgereisten Untergrombacher Fans ein Spiel auf ein Tor. Jan Gottschling eröffnete in der 58. Minute die Torejagd in Halbzeit zwei. Zum Endstand von 4:0 traf schließlich gute zehn Minuten später wiederum Fabian Butterer.

Trotz souveränem und hoch verdientem Sieg zeigten sich Schwächen gerade in der Chancenverwertung auf. So gehen Spieler und Trainer zwar glücklich und zufrieden aus dem Spiel heraus, aber weiterhin zielstrebig und ehrgeizig.

In diesem Sinne hoffen wir auf ein erneut erfolgreiches Auswärtsspiel gegen die JSG Unter-/Oberöwisheim am kommenden Samstag, den 22.9.18 um 13:15 Uhr auf dem Sportgelände des TSV Oberöwisheim.

Marius Neumann

Teile oder drucke diesen Beitrag: