Mit starker zweiten Halbzeit Tabellenführung erobert

Nachdem sich der B-Jugendkader unter der Woche durch einen Umzug weiter reduziert hatte, fielen mit Tobias und Elias noch zwei weitere Stammkräfte aus. Immerhin konnte Marcel nach krankheitsbedingtem Ausfall zum ersten Mal in der Rückrunde wieder eingesetzt werden. So ging es mit einem 13 Mann Kader, darunter vier C-Jugendspieler, zum Auswärtsspiel nach Rheinhausen. Die erste Halbzeit war dann auch eine Hälfte zum Vergessen. Die Jungs der SG Obergrombach/Untergrombach bekamen keinen Zugriff auf das Spiel, waren immer einen Schritt zu spät und ließen jegliche Handlungsschnelligkeit vermissen. Dennoch kamen sie zu zwei Torchancen, die leider nicht genutzt werden konnten. Folgerichtig gingen die Gastgeber der SG Oberhausen/Rheinhausen auch mit 1:0 in Führung. Keine zwei Minuten später musste Fabi nach einem Pferdekuss durch Jan ersetzt werden und – Glück im Unglück – Jan gelang mit seinem allerersten Ballkontakt prompt der Ausgleich zum 1:1 Halbzeitstand.

Welche Worte das Trainerteam Silas/Jannik in der Halbzeitpause fand ist im Detail nicht bekannt, es müssen aber die Richtigen gewesen sein. In Halbzeit zwei standen zwar die gleichen Spieler,- aber eine ganz andere Mannschaft auf dem Feld. Jeder Zweikampf wurde angenommen, es wurde sich gegenseitig geholfen und vor allem wurde miteinander gesprochen. Aufmunternde und helfende Kommandos in dieser Intensität war für alle anwesenden Fans der Gästemannschaft eine Premiere – das war klasse!

Folgerichtig konnte Robin L. mit einem souverän verwandelten (berechtigten) Foulelfmeter die 2:1 Führung erzielen. Als sich wenige Minuten später wiederum Robin L. super durchsetzte und auf links passte, brachte Jan den Ball punktgenau auf den langen Pfosten wo Lasse angerauscht kam und sicher flach ins Eck verwandelte. Diese 3:1 Führung wurde nicht mehr aus der Hand gegeben und ein letztendlich verdienter Auswärtssieg gefeiert. Mit diesem Sieg konnte sich unsere B-Jugend zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze setzen.

Fazit: Eine Leistung wie in der ersten Halbzeit wird gegen die starken Gäste aus Büchig am kommenden Sonntag beim Heimspiel in Obergrombach nicht genügen um die Tabellenspitze zu verteidigen. Mit einer Leistung wie in Halbzeit zwei ist aber alles möglich.

Teile oder drucke diesen Beitrag: